Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Einzigartige Forschung in kooperativen Zentren

Zentrum für Musik- und Filminformatik

Neue Informationstechnologien haben in den letzten Jahrzehnten viele Kommunikationsformen und Medien verändert und ändern sie fortlaufend. Dies gilt insbesondere auch für die medialen Ausdruckformen Film und Musik. Anwendungen in diesen beiden Bereichen sind längst vom Computer bestimmt: Musik wird am Rechner geschrieben, Filmwelten werden digital erschaffen. CD und DVD haben Schallplatte und Filmrolle zumindest in der alltäglichen Gebrauchswelt abgelöst. Das Zentrum für Musik- und Filminformatik der Hochschule OWL und der Hochschule für Musik Detmold reagiert auf diese Entwicklungen und widmet sich zentralen Themen aus dem Gebiet der Mensch-Maschine-Interaktion. Ziel ist es, übergreifende Forschungsprojekte anzustoßen, künstlerische Entwicklungsvorhaben voranzutreiben und die Region nachhaltig zu stärken. Im Rahmen des Zentrums wurde eine Stiftungsprofessur mit insgesamt 400.000 Euro für die nächsten fünf Jahre durch die Standortsicherung Kreis Lippe und die Sparkasse Paderborn-Detmold eingeworben und besetzt.

Kontakt:
Professor Dr. Steffen Bock
Fachbereich Medienproduktion
Tel.: 05231 - 975 878
E-Mail: steffen.bock(at)hs-owl.de

Zukunftszentrum Holzminden-Höxter (ZZHH)

Das länderübergreifende Zukunftszentrum Holzminden-Höxter wurde von der Hochschule OWL und der niedersächsischen HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst gegründet, um sich der Herausforderung zu stellen, die  Zukunftssicherung einer immer älter und weniger werdenden Gesellschaft der ländlichen Regionen mitzugestalten. Die Ideen und Vorhaben, die im Zukunftszentrum entstehen, sollen wegweisend und auf andere Regionen übertragbar sein. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Hochschulen wird neue Perspektiven auf den demografischen Wandel eröffnen. Dabei ausschlaggebend für die Regionalforschung und eine nachhaltige, eigenständige Regionalentwicklung ist die Ermittlung regionaler Identitäten, sowie das Erkennen und die Nutzung bereits vorhandener Potenziale von Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Verwaltung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Zukunftszentrums.

Kontakt:
Professor Dr. Klaus Maas
Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik
Tel.: 05271 - 687 7811
E-Mail: klaus.maas(at)hs-owl.de