Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

21. November 2016 10:19

An der Hochschule OWL werden Studierende am besten betreut

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe bietet das beste Betreuungsverhältnis aller Fachhochschulen in NRW. Das zeigen die in diesem Jahr erschienenen Stammdaten des NRW-Wissenschaftsministeriums für 2014. Diese Leistung schlägt sich auch in der Hochschulbefragung nieder: 22 Prozent der Studierenden der Hochschule OWL haben 2016 daran teilgenommen – mehr als jeder fünfte Studierende sagte also der Hochschule die Meinung zum Lehrangebot, zu Modulen und Rahmenbedingungen. 90 Prozent würden ein Studium an der Hochschule OWL weiterempfehlen.

Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist die Nummer 1 in Nordrhein-Westfalen, wenn es um die Betreuung der Studierenden geht. Keine andere Fachhochschule in NRW bietet ein besseres Verhältnis – sowohl was die Anzahl der Studierenden je Professur als auch je wissenschaftlicher Personalstelle angeht. Das bestätigen die Stammdaten des NRW-Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung der Hochschule – zuletzt durch die in diesem Jahr erschienenen Daten für 2014. „Exzellente Lehre ist ein Markenzeichen der Hochschule OWL“, sagt Hochschulpräsident Dr. Oliver Herrmann und ergänzt: „Eine gute Betreuung der Studierenden ist dafür elementar.“

An der Hochschule OWL kamen 2014 auf eine Professur 42 Studierende; im NRW-Durchschnitt waren es 57. „Auch im Jahr 2011, als der Ansturm der Studierenden an der Hochschule OWL wesentlich stärker ausfiel als erwartet, konnten wir unsere Spitzenposition behaupten“, lässt Dr. Herrmann die Statistik Revue passieren. Und auch in der Betreuung der Studierenden durch wissenschaftliches Personal insgesamt ist die Hochschule OWL landesweite Spitze: Die neusten Stammdaten weisen aus, dass hier 2014 rund 20 Studierende auf eine wissenschaftliche Personalstelle kamen; der Schnitt in NRW lag bei 29 Studierenden.

Die hervorragende Betreuung kommt bei den Studierenden gut an – das zeigt aktuell die Hochschulbefragung 2016. Diese Online-Befragung findet an der Hochschule OWL jährlich statt; die Auswertung für 2016 liegt jetzt vor. Sie zeigt: 90 Prozent der Studierenden würden die Hochschule OWL weiterempfehlen. 89 Prozent würden sich, stünden sie noch einmal vor der Entscheidung, wieder für dasselbe Studienfach entscheiden. „Diese Resultate freuen uns natürlich. Besonders bemerkenswert ist aber die Konstanz der Ergebnisse: Bereits im fünften Jahr in Folge geben neun von zehn Studierenden an, dass sie das Studium an der Hochschule OWL empfehlen können“, so Herrmann.

Vor allem die familiäre Atmosphäre und die persönliche Studiensituation sowie ein unkompliziertes und freundschaftliches Miteinander mit Dozierenden und Mitarbeitenden werden von den Studierenden geschätzt. Besonders zufrieden sind sie mit der Ausstattung der Labore, der großen Modulauswahl, dem starken Praxisbezug – und der guten Betreuung durch die Lehrenden.

Stammdaten
Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung stellt den öffentlich-rechtlichen Hochschulen jährlich die Stammdaten für Planungsaufgaben zur Verfügung. Diese enthalten 200 Merkmale zu Studierenden, Absolventen, Personal und Auslastung. Die aktuellsten veröffentlichten Stammdaten beziehen sich auf das Jahr 2014.

Hochschulbefragung

Im Sommersemester 2016 wurde an der Hochschule OWL zum siebten Mal eine hochschulweite Online-Studierendenbefragung durchgeführt. Die Beteiligung liegt seit 2012 regelmäßig bei mehr als 20 Prozent, also über 1.200 Studierenden.