Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

11. Oktober 2017 09:39

Beeinflussen die Gestirne das Leben?

Eine Darstellung des Weltbildes der Antike. Bildquelle: Wikipedia: Flammarion.jpg

Die Vortragsreihe in der Sternwarte der Hochschule OWL in Lemgo startet am Montag, dem 16. Oktober 2017, ins Wintersemester. Um 19 Uhr spricht Sternwarten-Leiter Professor Jochen Dörr zum Thema „Astronomie und Astrologie – Was ist der Unterschied?! Beeinflussen die Gestirne unser Leben?“. Die öffentliche Veranstaltung endet mit einer Führung durch die Sternwarte.

Bereits in der Steinzeit beobachtete der Mensch nachweislich den Himmel. Warum er das tat und wie sich die Himmelskunde seitdem entwickelt hat, erfahren die Besucherinnen und Besucher des nächsten Vortrags in der Sternwarte der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Die Veranstaltung findet am Standort Lemgo im Raum 1.701 (Hauptgebäude, 7. Stock) statt. Der Eintritt ist frei.

„Der Vortrag befasst sich zunächst in Kürze mit der Entwicklung der Himmelskunde und der Motivation, sich mit dem Himmel zu befassen von der Steinzeit bis heute. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf dem Wandel im Nutzen der Erkenntnisse“, sagt Referent Professor Jochen Dörr. Der Leiter der Sternwarte erklärt anschließend den Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie und diskutiert, welchen Einfluss die Gestirne aus wissenschaftlicher Sicht auf den Menschen haben. „Anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse und einfacher Überlegungen wird die Astrologie im Abschluss kritisch betrachtet“, kündigt Dörr an. Danach haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, mit dem Dozenten zu diskutieren und Fragen zu stellen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Gruppen werden um eine kurze Rückmeldung mit Angabe der Personenzahl an sternwarte(at)hs-owl.de gebeten.

Weitere Informationen zur Sternwarte: https://www.hs-owl.de/sternwarte