Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

31. Oktober 2018 15:26

Bibliothek in Höxter lädt zum Arbeiten und Verweilen ein

Das Videokonfenzsystem ermöglicht unter anderem eine noch bessere Vernetzung der Hochschulstandorte.

Hochschulpräsident Professor Jürgen Krahl (l.) bedankte sich beim Team des S(kim) - im Bild Projektleiterin Elli Warkentin und S(kim)-Leiter Lars Köller.

Die Gäste der Eröffnungsveranstaltung waren gespannt auf die neuen technischen Services der Bibliothek.

Das Team des S(kim) erläuterte die neuen Angebote - beispieislweise einen Bücherscanner, der kostenfrei genutzt werden kann.

Welcome home! Getreu diesem Motto, das die Modernisierungsphase begleitete, wurde die Hochschulbibliothek in Höxter am 31. Oktober 2018 wiedereröffnet. Sie bietet nun mehr Service in neu strukturierten Räumlichkeiten und moderne Technik – vom digitalen Flipchart bis zur Videokonferenz.

Ein gläserner Eingang, Lounge-Ecken mit Blick in den Botanischen Garten, eine neue Raumaufteilung und eine modernisierte technische Ausstattung: Die Bibliothek am Standort Höxter lädt Studierende, Beschäftigte und Gäste nach einer intensiven Modernisierungsphase nun einladende Räumlichkeiten und mehr Service ein.

Am 31. Oktober 2018 folgten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studentinnen und Studenten sowie die Hochschulleitung der Einladung des S(kim) zur offiziellen Wiedereröffnung. Dr. Lars Köller, Leiter des S(kim), stellte heraus, dass von der Idee, die nicht mehr zeitgemäße Bibliothek in eine moderne und technisch auf dem neusten Stand ausgestattete Einrichtung zu verwandeln, knapp zwei Jahre vergingen. Hochschulpräsident Professor Jürgen Krahl lobte die Leistungen des S(kim) und betonte, dass die Modernisierung der Bibliothek einmal mehr die Bedeutung des Standorts Höxter für die Hochschule OWL unterstreiche. Ein großer Dank des Präsidenten galt vor allem der Projektleiterin Elli Warkentin für ihren Einsatz und ihren Ideenreichtum, aber auch dem gesamten Team des S(kim). Hierzu zählen auch die Bibliotheks-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter des Standortes Höxter um Martina Weber, die auch in der Bauphase den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Service angeboten haben. „Der große Zuspruch, den die Bibliothek bereits so kurze Zeit nach ihrem Umbau erlebt, erfüllt mich mit Stolz“, sagt Elli Warkentin.

Das S(kim), in dem an der Hochschule OWL die Bibliothek und das Rechenzentrum zusammengefasst sind, bietet am Standort Höxter jetzt nicht nur modernisierte Räumlichkeiten, sondern vor allem einen erweiterten Service:

Öffnungszeiten: Die Bibliothek ist von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr zugänglich. Durch einen elektronischen Türöffner erhalten die Nutzerinnen und Nutzer Zugang in die Bibliothek.

Einzelarbeitsplätze: Die Arbeitsplätze stehen mit Schreibtischlampe, USB-Schnittstellen, Handyinduktion zum kabellosen Laden des Smartphones und einer Steckdose zur Verfügung.

Gruppenarbeitsräume: Die multimedialen Arbeitsräume stellen eine digitale Flipchart sowie einen 55“- Monitor inklusive WLAN Verbindung zur Verfügung.

Lounge: Verweilen, Lesen und Entspannen – der Lounge-Bereich gibt Gelegenheit, neue Energie für das Studium zu tanken.

Die nächste Modernisierung steht beim S(kim) übrigens schon in den Startlöchern: Auch die Bibliothek in Detmold lädt bald mit umgebauten Räumen und neuer Technik ein.

Mehr Informationen zur Hochschulbibliothek: https://www.hs-owl.de/skim