Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

05. Mai 2017 09:02

Ein Tag Campusleben: Tag der offenen Tür am 13. Mai

Dem Duft der Kaffeerösterei folgen, im Kurzfilmkino verweilen, sich von Robotern begrüßen lassen oder die eigene Limonade kreieren – einmal im Jahr öffnet die Hochschule OWL an den Standorten in Lemgo und Detmold die Türen zu ihren Hörsälen, Laboren sowie Video- und Fotostudios. Für Studieninteressierte ist das die beste Gelegenheit, ins Campusleben reinzuschnuppern und mit Lehrenden, Studierenden und Studienberaterinnen und -beratern ins Gespräch zu kommen. Los geht es am 13. Mai um 10 Uhr.

Neun Fachbereiche und über 40 Studiengänge gibt es an der Hochschule OWL – für Besucherinnen und Besucher gibt es deshalb am Tag der offenen Tür Einiges zu entdecken. Zwischen 10 und 16 Uhr können sich angehende Studierende, Bürgerinnen und Bürger sowie alle Interessierten an den Standorten in Lemgo und Detmold umfangreich informieren und mit den Vertreterinnen und Vertretern der jeweiligen Fachbereiche ins Gespräch kommen und Fragen stellen. An beiden Standorten ist ein vielseitiges Programm geplant – alle geöffneten Labore, Vorträge und Aktionen sind im Programmheft vermerkt, das im Internet schon vorab unter www.hs-owl.de/tag-der-offenen-tuer verfügbar ist. Mit einem stündlich abfahrenden Shuttle-Bus ist es übrigens kein Problem, zwischen den Standorten zu wechseln. Für Kinder gibt es Betreuungsmöglichkeiten und ein Kreativangebot mit Bastel- und Malmöglichkeiten sowie Hüpfburgen.

Standort Lemgo
Neben den Infoständen aller Lemgoer und Höxteraner Fachbereich im Foyer gibt es Campusführungen durch die Labore und Hörsäle der jeweiligen Fachbereiche. Bei der Campus-Rallye können Besucherinnen und Besucher außerdem auch auf eigene Faust den Campus erkunden und an einer Gutscheinverlosung teilnehmen. Das International Office berät zu allen Fragen rund ums Auslandssemester und es gibt viele Vorträge zum wissenschaftlichen Arbeiten, E-Learning oder zur Studienfinanzierung. Mitmachen und ausprobieren ist in vielen Laboren das Motto: Beispielsweise können Gäste ihre eigene Notebookbeleuchtung oder ihre eigene Limonade kreieren. Auch in diesem Jahr zeigt das OWL Racing Team wieder seinen selbstgebauten Rennwagen in stündlichen Showfahrten. Wer sich für die Medienwelt interessiert, kann einen Abstecher ins Kurzfilmkino machen oder den Moderatorinnen und Moderatoren des Campusradios über die Schulter schauen. Viele Fachbereiche zeigen außerdem aktuelle Technologien aus ihrer Forschung – zum Beispiel den humanoiden Roboter „NAO“ oder aus dem Bereich 3D-Druck. Auch das Thema Industrie 4.0 spielt am Tag der offenen Tür eine Rolle – das Centrum Industrial IT (CIIT) öffnet ebenfalls seine Türen, außerdem gibt es Führungen durch die SmartFactoryOWL, der innovativen Forschungsfabrik am Campus Lemgo. Der älteste lauffähige Dieselmotor der Welt steht im Foyer wieder bereit zur Vorführung und auch die Sternwarte hat an diesem Tag geöffnet.

Standort Detmold
Der Tag in Detmold beginnt mit einem Jazzfrühstück mit dem Jonas-Spieker-Trio. Besucherinnen und Besucher haben außerdem die Möglichkeit, den Campus von oben zu betrachten – im Ballon am Kran. Wer den Weg zu Fuß bevorzugt, kann sich einer der Campusführungen anschließen. Auch das Lichtlabor wird hier gezeigt, das schon viele Gäste mit kreativen Design-Konzepten begeistern konnte. Selbst kreativ werden können Studierende und Gäste in einem Aquarellworkshop. Abgerundet wird das Programm durch Infostände und Vorträge zu Studieninhalten, Bewerbungsverfahren und zur Studienfinanzierung.