Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

07. August 2018 10:34

Erfolgreicher Studienabschluss in Höxter

Stolze Absolventinnen und Absolventen der Fachbereiche Landschaftsarchitektur und Umweltplanung sowie Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik.

68 Studierende haben im vergangenen Semester ihr Studium an den Fachbereichen Landschaftsarchitektur und Umweltplanung sowie Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe erfolgreich abgeschlossen. Am 27. Juli wurden sie in der Höxteraner Stadthalle feierlich verabschiedet.

Am Freitag, 27. Juli, war die Hochschule OWL in der Höxteraner Stadthalle zu Gast: Dort fand die feierliche Verabschiedung der 68 Absolventinnen und Absolventen der Fachbereiche Landschaftsarchitektur und Umweltplanung sowie Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik statt. Viele von ihnen haben den Einstieg ins Berufsleben bereits erfolgreich gemeistert oder planen nach dem Bachelorabschluss ein Masterstudium.

Standort Höxter bietet persönliches Studieren

Christof Miß hat Landschaftsbau und Grünflächenmanagement studiert. „Das Studium in Höxter ist mit anderen, deutlich größeren Standorten, nicht zu vergleichen. Man ist nicht nur eine Nummer, sondern Professorinnen und Professoren, Beschäftigte und Studierende kennen sich untereinander, was zu einem deutlich persönlicheren Studieren führt“, sagt er und erinnert sich: „Es gab viele schöne Momente wie Unternehmungen mit den Kommilitonen, aber auch anstrengende Momente wie die Nachtschichten vor einer Abgabe. Alles in Allem eine meiner besten Entscheidungen, dieses Studium zu absolvieren.“ Er wird nun erste Berufserfahrungen als Bauleiter in einem Betrieb sammeln. Für die weitere Zukunft sieht er mit seinem Abschluss vielfältige Optionen: „Als Absolvent im Landschaftsbau und Grünflächenmanagement gibt es viele Möglichkeiten. Eine Anstellung bei der Stadt, als Bauleiter im Betrieb, als Planer in einem Architekturbüro, bei der Berufsgenossenschaft oder Landwirtschaftskammer oder auch als Vertriebsmitarbeiter bei Materialherstellern für die Branche. Die Liste ist lang.“

Sein Kommilitone Thorsten Giersig hat Landschaftsarchitektur im Bachelor studiert. „Das Studium in Höxter war eine gute Entscheidung, da der Standort relativ klein und man schnell mit den Kommilitonen und Dozenten vertraut ist. Durch das sehr praxisnah orientierte Studium haben wir bereits gute Erfahrungen für die spätere Berufslaufbahn gesammelt“, berichtet der Absolvent. Besonders hilfreich sei hier auch das Praxissemester gewesen, das ihm besonders gut gefallen hat. Durch die kleinen Kurs- und Lerngruppen konnte er zudem schnell Freundschaften knüpfen und sich persönlich und fachlich austauschen. „Die Studienzeit ging sehr schnell vorbei. Es war viel Arbeit, aber es hat auch wahnsinnig viel Spaß gemacht, in Höxter zu studieren.“ Um seinen Kenntnisstand weiter zu vertiefen, hat er sich für den weiterführenden Masterstudiengang in Höxter beworben: „Ich freue mich, eine weitere spannende Zeit in Höxter zu verbringen.“

Stadt Höxter und Hochschule OWL als Partner

Die Absolventinnen und Absolventen wurden zur feierlichen Verabschiedung von ihren Familien und Freunden begleitet. Vertreter der Stadt und der Hochschule gaben ihnen für den Start ins Berufsleben gute Wünsche mit auf den Weg. Es sprachen Professorin Yvonne-Christin Bartel (Vizepräsidentin für Bildung und Internationalisierung der Hochschule OWL), Alexander Fischer (Bürgermeister der Stadt Höxter), Professor Stefan Wolf (Standortsprecher Höxter der Hochschule OWL), Karl-Heinz Danielzik (Architektenkammer Nordrhein-Westfalen), Professor Martin Oldenburg (Prodekan des Fachbereichs Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik) sowie Professor Hans-Peter Rohler (Dekan des Fachbereichs Landschaftsarchitektur und Umweltplanung). Abgerundet wurde das Programm mit einem Redebeitrag der Absolventinnen und Absolventen und der anschließenden Zeugnisverleihung.

Einschreibungen bis September möglich

Das Studienangebot am Standort Höxter erstreckt sich über Studiengänge wie Angewandte Informatik, Wirtschaftsinformatik, Umweltingenieurwesen, Landschaftsarchitektur sowie Landschaftsbau und Grünflächenmanagement. Neu hinzu kommen ab Oktober die Studiengänge Precision Farming und Freiraummanagement. Für diese und viele weitere zulassungsfreie Studiengänge der Hochschule OWL sind noch Restplätze verfügbar, für die sich Studieninteressierte bis zum Start des Wintersemesters 2018/19 direkt einschreiben können. Eine Übersicht und Informationen zu allen Bachelorstudiengängen gibt es unter www.hs-owl.de/studistart