Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

02. Dezember 2016 13:09

Französische Studierende zu Besuch an der Hochschule OWL

Begrüßung im Rathaus Lemgo – noch bis Sonntag sind wieder rund 30 französische Studierende zu Gast an der Hochschule OWL.

Eine Woche OWL – noch bis Sonntag sind wieder rund 30 Studierende von der Partnerhochschule Institut Universitaire de Technologie Nancy-Brabois (IUT- Nancy-Brabois) aus Frankreich zu Gast an der Hochschule OWL. Bei ihrem traditionellen Besuch erkunden die Studierenden nicht nur die Hochschule und die Labore des Fachbereichs Life Science Technologies, sondern auch die hiesigen Firmen aus der Lebensmittelbranche und die Sehenswürdigkeiten Ostwestfalen-Lippes.

Rund dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisten am Sonntag aus Frankreich an, um eine Woche lang die Hochschule OWL und die Region kennenzulernen. Das bunte Programm, das Professor Hans-Jürgen Danneel und Mitarbeiter Jörg Tachil organisierten, bietet neben einem Besuch auf dem Lemgoer Weihnachtsmarkt „Kläschen“ und einer Begrüßung durch Lemgos erste stellvertretende Bürgermeisterin Veronika Sauerländer auch abwechslungsreiche Exkursionen zu namenhaften Firmen aus der Lebensmittelbranche. Unter anderem ging es bereits zu Fleischherstellern und -verarbeitern, zu einem Hersteller von  Separatoren und Dekantern, die zur mechanischen Klärung und Trennung von Flüssigkeiten verwendet werden. Auch ein Besuch bei einem Hersteller von Obstsäften in Rinteln stand auf dem Programm. Die französischen Gäste lernten zudem die Hochschule OWL näher kennen und besuchten gemeinsam die Mensa und erkundeten die Labore des Fachbereichs Life Science Technologies. Untergebracht werden die Gäste aus Frankreich in einer Jugendherberge in Bielefeld, mitten im Herzen der Stadt. Möglichkeiten für französisch-deutsche Begegnungen gibt es natürlich auch, wie zum Beispiel beim „Laser-Tag“, eine Art High-Tech-„Räuber und Gendarm“-Spiel in Bielefeld oder dem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.

Mit ihrer mittlerweile 42-jährigen Geschichte ist die Verbindung zwischen der Hochschule OWL und der IUT- Nancy-Brabois die älteste aktive deutsch-französische Hochschulpartnerschaft in ganz Deutschland. Es finden regelmäßige Studierendenaustausche statt, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vernetzen sich und sogar ein gemeinsamer Studiengang verbindet die beiden Hochschulen.