Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

19. Mai 2017 13:55

Neue Website „Studi.Start“: Tipps für Schülerinnen und Schüler

Auf der Startseite geht es erst einmal darum, sich zu orientieren: Imagefilm, Stories und Terminmodul geben einen ersten Überblick.

Das Herzstück der Seite ist eine bunte Übersicht der 29 Bachelor-Studiengänge - mit Infos über mögliche Berufsfelder und Video-Interviews mit Studierenden.

Die Zeit zwischen Orientierungsphase, Bewerbung und Einschreibung vergeht mit der interaktiven „Checkliste Studi.Start“ wie im Flug.

Die Studienberaterinnen stellen sich vor, zum Teil auch mit Video-Botschaft.

4 Standorte, 9 Fachbereiche und über 40 Studiengänge mit unterschiedlichen Voraussetzungen - für Schülerinnen und Schüler ist es nicht immer leicht, sich bei dieser großen Vielfalt einen schnellen Überblick über das Studienangebot der Hochschule OWL zu verschaffen. Die neue Website „Studi.Start“ ändert das nun – mit modernen, interaktiven Elementen erleichtert sie einen ersten Überblick und gibt mit Themen wie dem „Campus-Knigge“ konkrete Hilfestellungen für den Studienalltag.

Die Seite ist seit Kurzem im Netz und richtet sich gezielt an Jugendliche in der Berufsfindung. Sie gibt ihnen einen ersten Überblick zu den Bachelorstudiengängen, Bewerbung, Einschreibung sowie dem Campusleben  – in einem modernen, weniger textlastigen Layout, das den Sehgewohnheiten dieser jungen Zielgruppe entspricht und Spaß sowie neugierig machen soll. 

„Campus-Knigge“: Überblick und Service auf der Startseite
Auf der Startseite geht es erst einmal darum, sich einen Überblick zu verschaffen: Studierende der Medienproduktion haben einen Film über die Hochschule OWL und die Region produziert, der einen ersten Eindruck über das Campusleben verschafft. Ebenfalls auf der Startseite befinden sich die neuesten Stories, Interviews und Servicethemen – zum Beispiel der „Campus-Knigge“ mit Tipps zur richtigen Anrede von Professorinnen und Professoren auf dem Campus. Der Tag der offenen Tür, Einschreibedaten oder auch Beratungsangebote, eben genau die Veranstaltungen und Fristen, die für Studieninteressierte wirklich wichtig sind, finden sich auf einen Blick im Terminmodul auf der Startseite. Auch die Verknüpfungen zu den Social-Media-Plattformen der Hochschule sind integriert – neu hinzugekommen ist der Instagram-Button, denn seit kurzem ist die Hochschule OWL auch auf diesem Kanal vertreten (www.instagram.com/hochschuleowl).

29 Studiengänge sekundenschnell überblickt
Unter „Was studieren“ zeigt sich das Herzstück der Seite – eine bunte Übersicht der 29 Bachelor-Studiengänge. Von Architektur, BWL oder Elektrotechnik über Industrielle Biotechnologie, Landschaftsarchitektur oder Mechatronik bis hin zu Medizin- und Gesundheitstechnologie, Umweltingenieurwesen oder Zukunftsenergien: In der Übersicht können sich Schülerinnen und Schüler einen schnellen Überblick über den jeweiligen Studiengang verschaffen. Eine kleine Kachel zeigt die Anzahl der Semester, den Standort, den Abschluss sowie die Zulassungsbeschränkung an. Es ist außerdem möglich, die Studiengänge nach Standort, Abschluss oder Themengebiet (Gestalten, Planen, Umwelt etc.) zu filtern. Jeder Studiengang verfügt weiterhin über eine Detailseite, die vor allem auf die Berufsperspektiven im Anschluss an das Studium eingeht. In einigen Studiengängen geben Studierende im persönlichen Video-Interview einen Einblick in ihren Studienalltag, beispielsweise Student Julian vom Fachbereich Medienproduktion, der die familiäre Atmosphäre im Studiengang schätzt.

Checkliste: Die Zeit zum Studienstart sinnvoll nutzen
Die Zeit zwischen Orientierungsphase, Bewerbung und Einschreibung vergeht mit der interaktiven „Checkliste Studi.Start“ wie im Flug. Hier können Schülerinnen und Schüler spielerisch prüfen, ob sie bereits alle nötigen Dokumente für die Einschreibung vorliegen haben und wie sie die Zeit bis zur Einschreibung sinnvoll – beispielsweise durch den Besuch von Vorkursen – nutzen können. 

„Frag uns“: Studienberater stellen sich per Video vor
Wichtige, sehr detailreiche oder individuelle Fragen klärt man am liebsten im persönlichen Gespräch – unsere Studienberaterinnen stellen sich deshalb per Video auf der neuen Seite vor. Den Anfang macht Vanessa Kempf, die am Standort Lemgo alle Fragen rund um das Studienangebot oder die nötigen Zulassungsvoraussetzungen beantwortet.

Verschaffen Sie sich einen eigenen Eindruck von der neuen Seite „Studi.Start“.