Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

23. März 2017 15:44

Professor Bäumer geht in den Ruhestand

Hochschulpräsident Professor Jürgen Krahl (rechts) und Professor Korbinian von Blanckenburg (links) vom Fachbereich Produktion und Wirtschaft verabschiedeten Professor Friedrich Bäumer in den Ruhestand.

Über 8.000 Fachprüfungen und 300 Abschlussarbeiten hat Professor Friedrich Bäumer in seinen mehr als 25 Jahren an der Hochschule OWL abgenommen. Der Experte für Arbeitsorganisation am Fachbereich Produktion und Wirtschaft der Hochschule OWL am Standort Lemgo wurde nun in den Ruhestand verabschiedet.

Geboren wurde Professor Bäumer 1951 in Münster – und blieb NRW beruflich fast immer verbunden. Nach seinem Studium des Maschinenbaus und der Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen war er fünf Jahre lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) tätig, wo er auch seine Promotion abschloss. Sechs Jahre war er im Anschluss in der Wirtschaft tätig – als Prüfungsleiter Konzernrevision bei Daimler Benz, dem Vorgängerunternehmen der heutigen Daimler AG in Stuttgart, sowie als Leiter der Logistikplanung und Produktionsmethodik im Werk Neckarsulm der Audi AG. 1987 wurde er an die Fachhochschule Bielefeld berufen, bis 1990 der Ruf der Hochschule OWL folgte.

An der Hochschule OWL unterrichtete er rund 20 verschiedene Fächer. Auf den Lehrplänen standen hier unter anderem Grundlagen sowie Entwicklung und Erscheinungsformen der Arbeits- und Betriebsorganisation. Darunter die geschichtliche Entwicklung,  die Ablauforganisation in Produktion und Logistik oder auch Themen wie Prozeßgestaltung oder „Lean production“. Auch in diversen Gremien war Professor Bäumer lange aktiv, unter anderem im Senat und dem Fachbereichsrat. Maßgeblich beteiligt war er außerdem bei der Planung und des Masterstudiengangs „Produktion und Management“, den er auch leitete.