Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

25. Januar 2018 16:57

Testgelände Hochschule – Studieninfotag-Premiere ein voller Erfolg

640 Schülerinnen und Schüler besuchten den Studieninfotag der Hochschule OWL

Studierende im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern

„Es war toll, sich hier zu verschiedenen Studienbereichen wie auch über Work and Travel oder Ausbildungsformen informieren zu können“, sind sich Maja und Sarah, zwei Schülerinnen des Städtischen Gymnasiums Steinheim einig. Sie besuchten mit ihrer Jahrgangsstufe genau wie 640 weitere Schülerinnen und Schüler von insgesamt 14 Gymnasien und Berufskollegs aus ganz OWL den erstmals von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ausgerichteten Studieninfotag.

Zwischen 9 und 14 Uhr konnten sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 am Standort Lemgo im Hauptgebäude umfangreich informieren. Für viele 16- und 17-Jährige war es der erste Blick über den Tellerrand in Richtung Hochschule – und dabei erhielten sie Informationen aus erster Hand: Über 70 Studierende aller Studiengänge berichteten über ihren Studienalltag, die Arbeit im Labor, Auslandssemester und ihre persönlichen Erfahrungen. Sie standen den Schülerinnen und Schülern für Gespräche und Fragen zur Verfügung, führten sie über den Campus und hielten gemeinsam mit Professorinnen und Professoren Vorträge.

Ältere Studieninteressierte, wie Fabian (20) und Felix (19) vom Bielefelder Carl-Severing-Berufskolleg, fühlten sich in ihrem Studienwunsch bestätigt: „Wir haben uns die Vorträge zu Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen angehört und können uns auch vorstellen, hier zu studieren.“ Auch Evelin Seibel (17) und Gina Holländer (18) vom Gymnasium Beverungen hatten sich gezielt für zwei Studiengänge entschieden: Sie besuchten die Vorträge Architektur und Umweltingenieurwesen, die „sehr informativ und interessant dargestellt wurden, vor allem konnte man den Studierenden und Lehrenden gut zuhören“, lobten sie.

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von über 20 Lehrerinnen und Lehrern, für die ebenfalls ein Programm angeboten wurde. „Von der Organisation im Vorfeld, der Begrüßung im Audimax bis hin zu den Vorträgen und Führungen war der Tag super. Die Studierenden waren sehr offen und sind auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler eingegangen“, sagt die Steinheimer Gymnasiallehrerin Andrea Sebeke. „Auch wir als Lehrerinnen und Lehrer profitieren dank der auf uns zugeschnittenen Zusatz-Themen wie verschiedenen Lehrformen von diesem Angebot und die Schnittstellen zwischen Hochschule und Schule zu beleuchten, war sehr interessant“, ergänzt Sebeke. Genauso sieht es auch Clemens Gattke, Lehrer an der Geschwister-Scholl-Schule in Detmold: „Es war ein toller Tag für unsere Schülerinnen und Schüler, die sich im Vorfeld bereits anhand des Programms auf den Studieninfotag vorbereitet hatten.“ Carsten Wattenberg, Lehrer am Lemgoer Engelbert-Kaempfer-Gymnasium, zeigte sich wie auch seine Kolleginnen und Kollegen während der Campusführung von der Zusammenarbeit von Hochschule und Wirtschaft auf dem Innovation Campus beeindruckt.

Hochschulpräsident Professor Jürgen Krahl zieht ein positives Fazit: „Für die Hochschule OWL ist dieser Studieninfotag mit über 640 Schülerinnen und Schülern eine gelungene Premiere gewesen und wir hoffen, dass die Teilnehmenden für ihre berufliche Zukunft – ob nun in Richtung Studium, Ausbildung oder Duales Studium – inspiriert worden sind.“ Und wer weiß, vielleicht schreiben sich ja einige schon im nächsten Wintersemester an der Hochschule ein.