Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

ARCHIVMENÜ

News-Archiv

07. Juli 2011 17:50

Hochschulrat tagte in Blomberg

Tagung Hochschulrat

Angeregte Diskussionen auch in der Pause.

Lemgo (hs-owl). Am 6. und 7. Juli hat sich der Hochschulrat der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Blomberg  zur Klausurtagung mit dem Präsidium der Hochschule getroffen. Diskutiert wurde auf dem Treffen beispielsweise die Bedeutung von Rankings für die Hochschule und zukünftige Bauvorhaben der Standorte. Gleichzeitig hat auch die Findungskommission des Hochschulrates getagt, um möglichst zeitnah den Hochschulrat zu komplettieren, der laut Satzung der Hochschule aus sechs Mitgliedern besteht. „Zur Findung dieses sechsten Mitglieds werden Gespräche geführt. Wir streben an, dem Senat bis zum Herbstempfang im Oktober einen Vorschlag zu unterbreiten“, so Hochschulratsvorsitzender Prof. Robert Vehrkamp.

Unter anderem hat das Präsidium dem Hochschulrat auch ein Kommunikationskonzept für die interne und externe Kommunikation an der HS OWL vorgestellt, die zukünftig von noch stärkerer Transparenz für alle Hochschulgruppen geprägt sein soll und in allen Punkten die Zustimmung des Hochschulrats fand. Auch der Hochschulrat selbst wird seinen Dialog mit den Mitgliedern der Hochschule auf neue Beine stellen: Eine überarbeitete Internetseite sowie ein institutionalisierter, verstärkter Austausch mit den Dekaninnen und Dekanen der Fachbereiche werden dabei erste Schritte sein. „Die Sitzungen mit den Experten im Hochschulrat sind für das Präsidium immer ganz besondere Termine“, so Präsident Dr. Oliver Herrmann. „Schließlich geht es hier auch ein Stück weit um die Evaluation unserer Arbeit. Umso mehr freue ich mich, hier in so einer konstruktiven Runde entscheidende Themen für die Hochschule kritisch diskutieren zu können.“

Der Hochschulrat berät das Präsidium der Hochschule und übt die Aufsicht über dessen Geschäftsführung aus. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Wahl der Mitglieder des Präsidiums, die Zustimmung zum Hochschulentwicklungsplan, zum Entwurf der Zielvereinbarungen und zum Wirtschaftsplan. Dem Hochschulrat der Hochschule OWL gehören derzeit fünf externe Mitglieder an, die im September 2008 für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt wurden.