Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

ARCHIVMENÜ

News-Archiv

24. Januar 2014 16:35

Professorin Antonia Kesel neue Vorsitzende des Hochschulrats der Hochschule OWL

Die neue Vorsitzende des Hochschulrats der Hochschule OWL: Professorin Dr. Antonia Kesel.

Klaus Böhme wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der gesamte Hochschulrat der Hochschule OWL (v.l.): Professor Dr. Robert Vehrkamp, Dr.'in Marianne Reeb, Dr. Ulrich Stiebel, Gerda Meuer, Ernst-Michael Hasse, Klaus Böhme, Professorin Barbara Schwarze und Professorin Dr. Antonia Kesel.

Der Hochschulrat der Hochschule OWL hat in seiner konstituierenden Sitzung Professorin Dr. Antonia Kesel als neue Vorsitzende gewählt. Professorin Kesel tritt die Nachfolge von Professor Dr. Robert B. Vehrkamp an, der aus beruflichen Gründen auf eine weitere Amtszeit als Vorsitzender  verzichtet, dem Hochschulrat aber dennoch als Mitglied erhalten bleibt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Klaus Böhme gewählt.

Professorin Kesel wurde im vergangenen Herbst als neues Mitglied des Hochschulrats durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen offiziell bestellt. Die studierte Biologin leitet die Fachrichtung Bionik an der Hochschule Bremen und ist Gründerin und Leiterin des Bionik-Innovations-Centrums der Hochschule Bremen, welches seit 2005 besteht. Darüber hinaus engagiert sich Professorin Kesel in vielen Gremien, unter anderem als Mitglied im Vorstand sowie im wissenschaftlichen Beirat des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI).

In ihrer Amtszeit als Vorsitzende des Hochschulrats möchte Professorin Kesel den eingeschlagenen Weg der Hochschule OWL begleiten und weiter anregen: „Der Wirtschaftsstandort Deutschland, der materielle, soziale wie kulturelle Wohlstand seiner Bürgerinnen und Bürger ist heute wie in Zukunft maßgeblich von ebenso hoher wie konstanter Innovationsleistung abhängig und damit von der Qualifikation und Kompetenz derer, die diese erbringen. Die bundesdeutschen Hochschulen sehen sich hier unter besonderer Verantwortung. Das gilt auch für die Hochschule OWL, die sich in den letzten Jahren bereits auf einen sehr guten Weg gemacht hat, diese Aufgabe anzunehmen, in der Region und darüber hinaus.“

„Ich freue mich sehr, dass mit Professorin Antonia Kesel eine neue Vorsitzende gewonnen werden konnte, die als renommierte Wissenschaftlerin die Expertise und Persönlichkeit mitbringt, um neue Impulse für die Weiterentwicklung der Hochschule OWL zu geben“, so Hochschulpräsident Dr. Oliver Herrmann.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Klaus Böhme gewählt, der dieses Amt bereits im letzten Hochschulrat innehatte. Der Geschäftsführer der Landespersonalrätekonferenz der Hochschulen gehört dem Hochschulrat der Hochschule OWL bereits seit dessen ersten Bestellung im Jahr 2008 an.


Der Hochschulrat an der Hochschule OWL
Mit dem Hochschulfreiheitsgesetz von 2007 wurde in Nordrhein-Westfalen der Hochschulrat als ein zentrales Organ der Hochschulen eingesetzt. Er berät das Präsidium der Hochschule und übt die Aufsicht über dessen Geschäftsführung aus. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Wahl der Mitglieder des Präsidiums, die Zustimmung zum Hochschulentwicklungsplan, zum Entwurf der Zielvereinbarungen und zum Wirtschaftsplan. Dem Hochschulrat der Hochschule OWL gehören ausschließlich externe Mitglieder an, die für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt werden. Neben Professorin Dr. Antonia Kesel und  Klaus Böhme sind dies außerdem Professor Dr. Robert Vehrkamp (Bertelsmann Stiftung), Professorin Dr. Marianne Reeb (Trend- und Zukunftsforscherin der Daimler Society and Technology Research Group, Berlin), Professorin Barbara Schwarze (Professorin für Gender und Diversity Studies an der Hochschule Osnabrück), Dr. Ulrich Stiebel (Mitinhaber der Stiebel Eltron-Gruppe, Holzminden), Gerda Meuer (Programmdirektorin der Deutschen Welle) und Ernst-Michael Hasse (Präsident der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold und Geschäftsführer der Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH).