Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

News

05. Oktober 2017 08:55

Neuer Job gesucht? Wir suchen einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) für den Bereich Elektrische Antriebstechnik

An der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist am Standort Lemgo im Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

                             Wissenschaftliche Mitarbeiterin /wissenschaftlicher Mitarbeiter
                                                        -Elektrische Antriebstechnik-

befristet bis zum 30.06.19 im Future Energy- Institut für Energieforschung in der Arbeitsgruppe Leistungselektronik und Elektrische Antriebe zu besetzen.

Das Aufgabengebiet wird insbesondere folgende Aspekte umfassen:

  • Mitarbeit in einem großen Forschungsprojekt mit einem internationalen Konsortium
  • Durchführung von Störfestigkeitstests bei leistungselektronischen Geräten sowie Betreuung der notwendigen Prüfeinrichtungen
  • Definition von Prüfszenarien in enger Zusammenarbeit mit den Projektpartnern und Implementation dieser auf einem Netzsimulator
  • Messtechnische Untersuchung von leistungselektronischen Geräten sowohl am Netzsimulator, als auch in industriellen Versuchsanlagen

Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

  • Ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master- oder Diplomabschluss) mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik, Mechatronik, Elektrotechnik oder elektrische Antriebstechnik
  • Erfahrung im Umgang mit elektrischer Spannung, idealerweise eine abgeschlossene Berufsausbildung in diesem Bereich
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständige und sichere Arbeitsweise sowie
  • Freude an der Forschung, Wissensvermittlung und Betreuung von Studierenden

Die Stelle eignet sich auch für Bewerber/innen, die bei einer entsprechenden Qualifikation, eine Promotion anstreben. Im Rahmen der Beschäftigung arbeiten Sie aktiv bei der Beantragung von Forschungsprojekten mit und haben so die Möglichkeit, ihr Promotionsvorhaben vorzubereiten.

Wir bieten:

  • Die Einbindung in eine engagierte Arbeitsgruppe und ein Netzwerk aus Forschungs- und Praxispartnern
  • Ein modernes, familiengerechtes Arbeitsumfeld
  • Eine Vergütung − je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand − bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte über unser Online-Formular bis zum 27.10.2017 an die Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Borcherding (05261 702 -5217) vorab gern zur Verfügung.

Die Ausschreibung finden Sie unten auch nochmals zum Download.