Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL in Lemgo forscht und entwickelt auf dem Gebiet der industriellen Informationstechnik und Automation für intelligente technische Systeme und befindet sich inmitten eines der wichtigsten Zentren des Maschinenbaus und der Industrieelektronik in Deutschland.    > Mehr über das inIT


08.08.2017

Studierende machen Kunst für Burning-Man – mit Unterstützung vom Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik

Ende August werden 13 Studierende aus drei Fachbereichen der Hochschule OWL mitten in die Black Rock Wüste in Nevada, USA fahren. Zum Festival „Burning Man“ baut das Team ein vier Meter hohes Kunstobjekt namens „Desert Eyes“. Sie sind das einzige deutsche Team, das eine persönliche Einladung und ein Startkapital von 10.000 Dollar von den Organisatoren erhalten hat. inIT-Professor Carsten Röcker betreut das Projekt im Bereich Interaktion Design und Nutzererfahrung. Fünf Studierende vom Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik erarbeiten ein interaktives Lichtkonzept.

mehr...

04.08.2017

NRW-Minister Prof. Andreas Pinkwart überzeugte sich von Lemgoer Innovationskraft

(Lemgo, 04.08.17) Dass auf dem Innovation Campus Lemgo gelebte Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft stattfindet, davon konnte sich NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart am Donnerstag, den 03.08.2017, bei seinem Besuch selbst überzeugen. Nicht ohne Grund war eine Station seiner Sommerreise Lemgo: Die hier angesiedelten Kompetenzen und Forschungsaktivitäten im Themenfeld Digitalisierung, Fabrik der Zukunft und Industrie 4.0 sind mittlerweile auch der Politik ein fester Begriff. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und in der Forschungs- und...

mehr...

03.08.2017

Hochschule OWL und Leo-Sympher-Berufskolleg kooperieren

Nachwuchs fördern: Professor Uwe Meier, Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule OWL und Knut Engels, Schulleiter des Leo-Sympher-Berufskollegs, unterzeichneten vergangene Woche eine Kooperationsvereinbarung mit dem Ziel, die bisherige gute Zusammenarbeit auf eine neue zukunftsweisende Grundlage zu stellen. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer können ab sofort Lehrveranstaltungen an der Hochschule OWL besuchen und Prüfungen absolvieren.

mehr...

21.07.2017

Intelligente Assistenzsysteme für mobile Anwendungen in der Industrie: Lemgoer Forscher entwickeln Lösungen für den Mittelstand

(Lemgo, 21.07.2017) Intelligente Assistenzsysteme werden die Arbeitswelt der Zukunft (r)evolutionieren. Doch während große Unternehmen bereits Assistenzsysteme einsetzen, ist das Potenzial für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) längst nicht ausgeschöpft. Dies liegt vor allem an den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Assistenzsystemen, die gleichzeitig eine hohe Flexibilität der Systeme fordern. Die Innovation der Lemgoer Forscher am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL: Ein Assistenzsystem für den Mittelstand, das auf Mobilität, Intelligenz und...

mehr...

13.07.2017

Deutsch-Japanische Kooperation am inIT: Internationale Austauschprojekte geplant

Im Rahmen der BMWi-geförderten Ausschreibung von Kooperationen zwischen Deutschland und Japan waren Anfang Juli zwei Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft zu Besuch in Lemgo, um sich mit den Lemgoer Wissenschaftler am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) zum Thema Industrie 4.0 auszutauschen und über zukünftige gemeinsame Projekte zu sprechen. Geplant ist u.a. ein internationales Forschungsvorhaben sowie ein wissenschaftlicher Austausch rund um das Thema „Smart Factory“. Des Weiteren sollen zukünftig auch Studierende von dieser Kooperation profitieren und beispielsweise...

mehr...

06.07.2017

SmartFactoryOWL in Lemgo entwickelt sich zum „Real-Labor“: Fraunhofer Lemgo und Hochschule OWL sind Mitglied im internationalen Netzwerk „ENoLL“

Die SmartFactoryOWL ist im Juni in das europäische Netzwerk der sogenannten "Living Labs" (ENoLL) aufgenommen worden. Der interaktive Ansatz zur Entwicklung von Lösungen für die Industrie 4.0 soll auf internationaler Ebene ausgebaut werden: Mitarbeiter werden als Alltagsexperten nun aktiv in die Forschungsaktivitäten, Ideenentwicklung und Umsetzung neuer Technologien der Lemgoer Forschungsinstitute einbezogen.

mehr...

27.06.2017

Ausgezeichnet: inIT-Forscherin gewinnt Best Paper Award bei PESARO-Konferenz 2017

Vom 23. – 27. April 2017 fand die 7. Internationale Fachkonferenz „International Conference on Performance, Safety and Robustness in Complex Systems and Applications - PESARO“ in Venedig, Italien, statt. inIT-Forscherin Sahar Torkamani vertrat das inIT auf der Konferenz und war dabei sehr erfolgreich: Der Konferenzbeitrag der Lemgoer Wissenschaftlerin wurde mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. Ausgerichtet wurde die Konferenz von der International Academy, Research and Industry Association (IARIA).

mehr...

Teaser

  • ICL
  • CIIT
  • ISA
  • IOSB-INA
  • SFOWL
  • ITS-OWL