Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo forscht und entwickelt auf dem Gebiet der industriellen Informationstechnik und Automation für intelligente technische Systeme und befindet sich inmitten eines der wichtigsten Zentren des Maschinenbaus und der Industrieelektronik in Deutschland.    > Mehr über das inIT


16.08.2016

Einladung aus Berlin: inIT präsentiert sich als CIIT-Forschungspartner im Bundesministerium

Einmal im Jahr putzen sich das Bundeskanzleramt und seine Bundesministerien heraus: Zum Tag der offenen Tür sind traditionell Bürgerinnen und Bürger geladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zeigt Innovationen, die zur Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Deutschland beitragen. Die Technologieregion Ostwestfalen-Lippe leistet einen entscheidenden Beitrag zur Hightech-Strategie der Bundesregierung und ist deshalb mit einem Beitrag aus dem Lemgoer Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) vertreten.

mehr...

28.07.2016

Elektrotechnik in Lemgo ist die Nummer 1 unter allen NRW-Hochschulen in Bezug auf ihre Forschungsstärke

Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL hat daran maßgeblichen Anteil. Das jetzt aktualisierte Analyseraster des NRW-Wissenschaftsministeriums macht Leistungen an den Hochschulen in NRW vergleichbar. Die Forschungsstärke ist eines der Profilelemente der Hochschule OWL und kommt auch den Studierenden der Elektrotechnik direkt zugute.

mehr...

22.07.2016

„Smart Food Technology OWL“ wird Wirklichkeit

Die Hochschule OWL erhält mehr als vier Millionen Euro für ihr Strategiekonzept „Smart Food Technology OWL“. Sie ist damit eine von 10 Fachhochschulen bundesweit, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „FH-Impuls“ gefördert werden. Die Fördergelder werden genutzt, um die Kompetenzen am Campus Lemgo in den nächsten vier Jahren im Bereich Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenzuführen und in einer Partnerschaft mit Unternehmen Impulse durch die Nutzung von Industrie 4.0 in der Lebensmittelwirtschaft zu setzen.

mehr...

21.07.2016

Lemgoer Professor erstmals Opponent an der Technischen Universität von Tampere

Professor Jürgen Jasperneite, Leiter der beiden Forschungsinstitute inIT und Fraunhofer IOSB-INA, hat an der ingenieurwissenschaftlichen Fakultät an der Technischen Universität Tampere in Finnland als Opponent in einem Promotionsverfahren mitgewirkt. Tampere ist das Zentrum des finnischen Maschinen- und Anlagenbaus. Die technische Universität ist Treiber von Technologieclustern, die mit it’s OWL vergleichbar sind.

mehr...

20.07.2016

Lemgoer Forschungsinstitute veranstalten IEEE-Konferenz 2016 in Berlin

Mehr als 300 Wissenschaftler werden Anfang September zu der wichtigsten IEEE-Veranstaltung im Bereich der industriellen Automatisierung in Berlin erwartet. Als weltweit größter Berufsverband der Ingenieure und Informatiker bietet die IEEE mit der ETFA an unterschiedlichen Orten eine Plattform für die internationale Fachwelt aus Forschung und Industrie, um sich über neueste Forschungsansätze und Erkenntnisse rund um die Automatisierungstechnik auszutauschen. Ausrichter der ETFA 2016 sind die beiden ostwestfälisch-lippischen Forschungsinstitute Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation...

mehr...

18.07.2016

inIT beim it's OWL Transfertag aktiv beteiligt

Anfang Juli fand in Bielefeld der zweite it's OWL Transfertag statt, bei dem verschiedene abgeschlossene Transferprojekte zwischen Forschungseinrichtungen und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) vorgestellt wurden, darunter ebenfalls einige Kooperationsprojekte am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT). Die Veranstaltung richtete sich insbesondere an Geschäftsführer, Entwickler, Produktionsleiter und Produktmanager aus KMUs in Ostwestfalen-Lippe.

mehr...

14.07.2016

NRW-Gesundheitsministerin Steffens übergibt Förderbescheide: Forschungsprojekt „Projektwerkstatt Gesundheit 4.0“ am inIT gestartet

Auch in der Gesundheitswirtschaft erhält die Digitalisierung Einzug: Vernetzte Sensoren können beispielsweise bereits feststellen, ob eine Person in einem Raum ist oder sich liegend oder sitzend im Bett befindet. Wie Senioren oder kranke Menschen im Alltag durch moderne Technologien unterstützt werden können, daran arbeiten derzeit die Lemgoer Forscher am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL. Am Dienstag, den 12. Juli 2016, wurde in Bielefeld der offizielle Förderbescheid von Ministerin Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und...

mehr...

Teaser

  • ICL
  • CIIT
  • ISA
  • IOSB-INA
  • SFOWL
  • ITS-OWL