Projekte

SyncDrive:
Koordinierte Achsbewegungen mit Hilfe eines synchronen Ethernet Netzwerkes

Projektlaufzeit: 3.1.2009 bis 30.11.2009 (Abgeschlossen)
Forschungsbereich: Industrielle Kommunikation : Industrial Ethernet
Projektleiter: Dipl.-Ing. Sebastian Schriegel


  

Um koordinierte Bewegungsabläufe realisieren zu können (Motion Control), sind performante Kommunikationssysteme mit hoher Echtzeitfähigkeit und synchroner Prozessdatenverarbeitung notwendig. Ethernet-Netzwerke bieten die geforderten Eigenschaften zunächst nicht. Mit Hilfe von Protokollen, wie PROFINET IO mit IRT oder IEEE 1588, welche auf den Ethernet-Standard aufbauen, können die erforderlichen Eigenschaften jedoch erreicht werden.

Unser Institut befasst sich mit Forschungen und Entwicklungen im Bereich dieser performanten und synchronen Echtzeit-Ethernet-Systeme. Um unsere Ergebnisse, wie neue Protokollansätze, optimierte und neue Implementierungen (IP-Cores und FW-Stacks) zu prüfen und um die Ergebnisse unserer Arbeit einem breiteren Kreis(Studenten, Forschungs- und Industriepartner) veranschaulichen zu können, soll in diesem Projekt ein entsprechend universelles, anschauliches Demonstrationssystem umgesetzt werden.

   

 Videosequenz starten

Dazu wird eine universelle, FPGA-basierte Platform eingesetzt. Für die Leistungselektronik und deren Ansteuerung konnte die Firma EBV Elektronik als Entwicklungspartner gewonnen werden. Es wird hier das "Falcon Eye" eingesetzt. Die Servomotoren werden von der Firma Danaher Motion, die Encoder von der Firma Heidenhain zur Verfügung gestellt. Das inIT übernimmt die Umsetzung der Demonstrationsaufbauten, die Implementierung und den Test der Kommunikationsschnittstellen und die Integration des Gesamtsystems mit Steuerungen/ Regelungen. 

Der Demonstrator wurde erstmalig auf der Hannovermesse 2009 der Öffentlichkeit präsentiert.

 


Sponsoren:


EBV Elektronik GmbH & Co KG
Danaher Motion
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

 

 

 



Abschlussarbeiten:


Daniel Kirschberger (Bachelor)
Implementierung einer ressourcenschonenden Architektur eines universellen Real Time-Ethernet Switch und Erprobung an einem Servoantrieb (Details)


Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Sebastian Schriegel
Mitarbeiter: Dipl.-Ing. Sebastian Schriegel , M.Sc. Karl Voth , Sascha Heymann