Projekte

itsowl-IASI:
Intelligente Antriebs- und Steuerungstechnik für die energieeffiziente Intralogistik

Projektlaufzeit: 1.10.2012 bis 30.9.2015 (Laufend)
Forschungsbereich: Industrielle Kommunikation : Industrielle Kommunikation
Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Jasperneite


  

Der Energieverbrauch von elektrischen Antriebssystemen, die in der Intralogistik eingesetzt werden, stand bisher nicht im Vordergrund, da die Mehrinvestitionen sich gegenüber den Energieeinsparungen bei den beiher verfügbaren Geräten auf dem Papier nicht amortisierten. Aufgrund von Megatrends wie Globalisierung und Mega Cities wird der Bedarf an Logistik stetig steigen, so dass „Green Logistics“ ein Muss für zukünftige Produkte sein wird.

Die Zielsetzung des Projekts ist, dass für jede antriebtechnische Anwendung, die in einem Intralogistiksystem, z.B. einem Warenlager, benötigt wird, in Zukunft aus einer Varianz von technischen Lösungen diejenige bestimmt werden kann, die bei festgelegten Kosten vorab nachweisbar die geringste elektrische Energie verbraucht


  • Lenze SE, Lenze Drives GmbH, Hameln
  • Weidmüller Interface  GmbH & Co. KG, Detmold
  • Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation , Lemgo
  • Hochschule Ostwestfalen Lippe, Labor Leistungselektronik und elektrische Antriebstechnik (LLA)
  • inIT - Institut für industrielle Informationstechnik Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Bild: Intelligente Antriebs- und Steuerungstechnik für die energieeffiziente IntralogistikBild: Intelligente Antriebs- und Steuerungstechnik für die energieeffiziente Intralogistik


gefördert durch: BMBFFörderkennzeichen: 02PQ2140
Förderlinie: Spitzencluster it´s OWL - Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe
Mitarbeiter: Dipl.-Ing. Carine Timma Mebou