Projekte

AutoSense:
Adaptives energieautarkes Sensornetzwerk zur Überwachung von sicherheitskritischen Selbstbedienungssystemen

Projektlaufzeit: 1.6.2013 bis 31.5.2016 (Abgeschlossen)
Forschungsbereich: Industrielle Signalverarbeitung : Sensorfusion, Industrielle Signalverarbeitung : Mustererkennung
Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Volker Lohweg
Projektlogo:Adaptives energieautarkes Sensornetzwerk zur Überwachung von sicherheitskritischen Selbstbedienungssystemen


  

Mit Hilfe dieses Systems sollen Manipulationsversuche auf ressourceneffiziente, robuste und adaptive Weise zuverlässig identifiziert werden. Die Notwendigkeit für den Einsatz eines solchen Systems soll an Selbstbedienungssystemen zur Bereitstellung von Bargeld beispielhaft demonstriert werde. Dieses Szenario eignet sich besonders aufgrund der hohen Anzahl und Vielfalt von kriminellen Übergriffen auf Geldausgebeautomaten (GAA). Diese lassen sich in zwei grundsätzliche Szenarien gruppieren. Zum einen ist dies die Manipulation des Bedienbereiches zum Zweck des Abschöpfens von Kundendaten oder des direkten Beraubens der Kunden, zum anderen die Manipulation oder der Diebstahl der in den Geräten befindlichen Geldtresore.

 

Zielsetzung des Vorhabens „AutoSense“ ist die Erforschung eines Verfahrens zur holistischen Überwachung von sicherheitskritischen Systemen. Dies soll durch innovative piezoelektrische Sensornetzwerke erfolgen, die sich durch die folgenden Eigenschaften auszeichnen.

 

  • Teilaktuatorischer Betrieb durch Nutzung des indirekten Piezoeffektes der  Sensoren
  • Autonomer Betrieb und energieautarke Aktivierung
  • Kontext-basierte Generierung von Informationen auf Basis der  Sensoreinzelsignale
  • Antizipatorische Informationsfusion zur Bewertung der Ereignisse

 

 


Partner:

  • INVENT GmbH (Konsortialführung)
  • Wincor Nixdorf International GmbH
  • Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Institut für industrielle Informationstechnik

 

Bild: Adaptives energieautarkes Sensornetzwerk zur Überwachung von sicherheitskritischen Selbstbedienungssystemen


Publikationen:

Deppe, Sahar; Dicks, Alexander; Lohweg, Volker: Anomaly Detection on ATMs via Time Series Motif Discovery. In: 21th IEEE International Conference on Emerging Technologies and Factory Automation (ETFA 2016), Berlin, Sep 2016 (Details)

Dicks, Alexander; Lohweg, Volker; Wittke, Henrik; Linke, Stefan: Structural Health Monitoring of Plastic Components with Piezoelectric Sensors. In: 20th IEEE International Conference on Emerging Technologies and Factory Automation Luxembourg, Sep 2015 (Details)


gefördert durch: BMBFFörderkennzeichen: 16ES0064
Förderlinie: KMU-innovativ
Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Alexander Dicks , Prof. Dr.-Ing. Volker Lohweg
Mitarbeiter: Dipl.-Ing. Alexander Dicks