Publikationen

Flatt, Holger; Schriegel, Sebastian; Trsek, Henning; Jasperneite, Jürgen: Analyse der Cyber-Sicherheit von Industrie 4.0-Technologien auf Basis des RAMI 4.0 und Identifikation von Lösungsbedarfen. In: Automation 2016 Baden-Baden, Jun 2016.

Die vollständige Digitalisierung der industriellen Produktion und die entstehende neue Qualität an Informationstransparenz sind die Grundlage für die Mehrwerte Effektivität, Qualität und Individualität. Diesem Mehrwertpotential stehen Gefahren der Cyber-Sicherheit entgegen: Jede Steigerung der Digitalisierung, Informationstransparenz und Standardisierung macht Produktionsanlagen angreifbarer. Das Referenz Architektur Model Industrie 4.0 (RAMI 4.0) ermöglicht die Abbildung aller Instanzen einer Industrie 4.0-Anwendung über den gesamten Lebenszyklus und kann so bei der Analyse der Cyber-Sicherheit von Industrie 4.0-Technologien unterstützen. In diesem Beitrag wird am Beispiel einer Cloud-basierten Produktionsüberwachung das Vorgehensmodel einer Cyber-Sicherheitsanalyse anhand RAMI 4.0 und der Richtlinie VDI/VDE 2182 gezeigt. Das Vorgehen unterstützt bei der Identifikation von Schutzbedarfen spezifischer Applikationen und ermöglicht die Risiko-basierte Auswahl von Gegenmaßnahmen zur Absicherung.

Bibtex:

@INPROCEEDINGS{automation2016,
     author={Flatt, Holger and Schriegel, Sebastian and Trsek, Henning and Jasperneite, Jürgen},
     title={Analyse der Cyber-Sicherheit von Industrie 4.0-Technologien auf Basis des RAMI 4.0 und Identifikation von Lösungsbedarfen},
     abstract={Die vollständige Digitalisierung der industriellen Produktion und die entstehende neue Qualität an Informationstransparenz sind die Grundlage für die Mehrwerte Effektivität, Qualität und Individualität. Diesem Mehrwertpotential stehen Gefahren der Cyber-Sicherheit entgegen: Jede Steigerung der Digitalisierung, Informationstransparenz und Standardisierung macht Produktionsanlagen angreifbarer. Das Referenz Architektur Model Industrie 4.0 (RAMI 4.0) ermöglicht die Abbildung aller Instanzen einer Industrie 4.0-Anwendung über den gesamten Lebenszyklus und kann so bei der Analyse der Cyber-Sicherheit von Industrie 4.0-Technologien unterstützen. In diesem Beitrag wird am Beispiel einer Cloud-basierten Produktionsüberwachung das Vorgehensmodel einer Cyber-Sicherheitsanalyse anhand RAMI 4.0 und der Richtlinie VDI/VDE 2182 gezeigt. Das Vorgehen unterstützt bei der Identifikation von Schutzbedarfen spezifischer Applikationen und ermöglicht die Risiko-basierte Auswahl von Gegenmaßnahmen zur Absicherung.},
     booktitle={Automation 2016},
     year={2016},
     month={Jun},
     publisher={},
     address={Baden-Baden},
     editor={},
     pages={},
     organisation={},
}

Download: Bibtex.txt