Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Bibliothekskatalog (MIKA)

Standardsuche

Standardsuche in MIKA über das Feld "Freitext"
Standardsuche in MIKA über das Feld "Freitext"

Beim Aufruf des Medien- und Informationskataloges MIKA wird Ihnen zunächst ein einfacher Suchschlitz angezeigt. Sofern Sie weitere Felder für Ihre Recherche benötigen, können Sie diese über "Mehr Optionen" aufrufen.

Suchfelder

Eingabefelder in MIKA
Eingabefelder in MIKA
  • Freitext: Entspricht einer freien Suche ohne Einschränkungen nach Titeln, Autoren, Jahren, ISBN und ähnlichem.
  • Wörter aus dem Titel: Die Ergebnisliste besteht aus Titeln, die Ihre eingegeben Begriffe enthalten. Darüber hinaus werden verknüpfende Werke und Titel angezeigt, die den Wortstamm enthalten.
  • Kompletter Titel: Sie können dieses Feld nutzen, wenn Ihnen der Titel des gesuchten Mediums bekannt ist.
  • Autor (Name, Vorname): Die Reihenfolge des Namens spielt in diesem Feld keine Rolle. Sie können auch nur den Nachnamen eingeben. Zudem werden Pseudonyme eines Autors angezeigt.
  • Körperschaft: Es werden auch Treffer angezeigt, die den Wortstamm enthalten.
  • Verlag: Es werden auch Verlage angezeigt, die den Wortstamm enthalten.
  • Schlagwörter: Ihre gewählten Begriffe werden mit der Datenbank der GND abgeglichen, so dass auch synonyme der Suche hinzugefügt werden.
  • ISBN/ISSN: Die Nummern können mit oder ohne Bindestrich in das Feld eingetragen werden.
  • Erscheinungsjahr: Sie können ein genaues Jahr eingeben oder bestimmte Zeiträume in verschiedenen Kontexten. Suche von bis "2000-2017"; Medien ab einem bestimmten Jahr "2000-" oder Medien die vor einem bestimmten Jahr erschienen sind "-2000".

Suchmöglichkeiten

  • Boolesche Operatoren: Alle Begriffe werden standardmäßig mit einem "und" verknüpft. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Wörter in einem Feld stehen oder in unterschiedlichen Feldern. Die Verknüpfung "oder" erfolgt mit dem Zeichen "|" Schloss | Burg. Eine "nicht" Verknüpfung erfolgt über das Symbol "-" Schloss -Villa. Sie können diese Operatoren in einer Suchanfrage durch das Setzen von Klammern miteinander kombinieren: (Schloss -Villa) | Burg.
  • Phrasensuche: Die entsprechenden Begriffe werden in Anführungszeichen gesetzt. Hierbei legen Sie zunächst die Reihenfolge der Wörter fest. Die Wortstammsuche Ihrer Begriffe erfolgt automatisch. Mit der Suchanfrage "Schlösser Villen" wird auch Schloss Villa gefunden. Mit dem Symbol "~" können Sie zusätzlich festlegen, wie viele Wörter zwischen einen Begriff und einem anderen maximal sein dürfen "Schlösser Villen"~2. Ein Ergebnis könnte dabei sein: Schlösser und Villen in Ostwestfalen.
  • Komposita: Wörter, die sowohl mit als auch ohne Bindestrich geschrieben werden können, werden bei der Suche berücksichtigt.
  • Trunkierungen: Sie können das Symbol "*" verwenden, um zusammengesetzte Begriffe zu finden.  Hierbei werden auch Ergebnisse die den Wortstamm enthalten angezeigt. Daher sind bei technischen* auch alle Ergebnisse enthalten, die bei der Suche nach technisch* aufgelistet werden würden.