Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Telefonie

FAX

Allgemeines

Neben den herkömmlichen Faxgeräten betreibt die Hochschule einen Faxserver, der zentral Faxe senden und empfangen kann. Mit dem Faxserver wird per Email kommuniziert. Jeder Beschäftigte der Hochschule, der über eine Telefonnummer verfügt, bekommt automatisch auch eine persönliche Faxnummer zugewiesen. Die Faxnummer ist gleich der persönlichen Rufnummer mit einer vorangestellten 8.

Senden von Faxen

Zum Versenden von Faxen schicken Sie einfach eine Email an die gewünschte Faxnummer. Die Empfängeradresse muß dabei in einem bestimmten Format angegeben werden. Der Text der Email und insbesondere auch die Anlagen dazu werden dann durch den Faxserver in ein Faxdokument umgewandelt und an den Empfänger gefaxt.

Folgende Dateiformate können als Anlage zur Email verarbeitet werden: Word, Excel, Powerpoint, PDF.

Nach dem Versand des Faxes erhalten Sie per Mail einen Statusbericht über das versendete Fax.

So geben Sie die Empfängerrufnummer im Feld für den Emailempfänger an:

  • 85123@fax.hs-owl.de (interne Rufnummern)
  • +49526112345@fax.hs-owl.de für (externe Rufnummern)

Tipp: Sie können die Faxnummer in Ihren Kontakten als Emailadresse speichern.

Empfangen von Faxen

Ihre Faxnummer setzt sich aus ihrer perönlichen Faxnummer und der jeweiligen Amtsrufnummer Ihres Standortes zusammen. Also zum Beispiel +49 5261 70285123 für Mitarbeiter aus Lemgo. Für hochschulinterne Faxe reicht es aus nur die persönliche Faxnummer anzugeben. Auch zwischen den Standorten ist keine Vorwahlnummer erforderlich.

Hinweis: Sie erhalten eingehende Faxe per Email an Ihr Postfach.