Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Nachrichten

Wasserschaden im Rechenzentrum (Zwischenbericht)

11. Juni 2018 11:10 Alter: 12 Tage

Wasserschaden im Rechenzentrum

Wasserschaden im Rechenzentrum

Durch einen Wassereinbruch in der Nacht von Sonntag auf Montag (10.-11. Juni 2018) wurden zahlreiche Geräte im Rechenzentrum des S(kim) am Standort Lemgo (Datacenter II) beschädigt, sodass diese ausser Betrieb genommen werden mussten. Um ca. 09:00 Uhr konnten erste Basisdienste wieder in Betrieb genommen werden und aktuell arbeiten wir mit Hochdruck an der vollständigen Schadensübersicht und der daraus resultierenden Wiederinbetriebnahme aller dort verorteten Dienste.

Sichtung, Diagnose und Neubeschaffung

Einige Geräte wurden durch den Wasserschaden stark beschädigt. Aus diesem Grund konzentriert sich die Arbeit auf die Übertragung von betroffenen Diensten in das alternative Rechenzentrum am Standort Lemgo (Datacenter I). Das geschieht in der direkten Übertragung noch vorhandener Daten oder alternativ durch das Einspielen von Datensicherungen (Backup). Zusätzlich erfolgt eine Sichtung der beschädigten Geräte zur Einschätzung in "Totalschaden" oder "reparierbar". Ziel ist es möglichst schnell alle notwendigen Komponenten wieder bereit zu stellen. 

Hochverfügbarkeit: Viele Dienste auch weiterhin erreichbar

Da viele Dienste redundant in beiden Rechenzentren betrieben werden (Datenbanken, Typo3-Webseiten, E-Mail, etc.), sind diese auch weiterhin ohne Ausfälle verfügbar. Aktuell noch nicht wieder erreichbare Dienste sind hier kurz aufgelistet:

  • Individuelle Webauftritte (WebDAV) - Zahlreiche eigenständige Webauftritte (Nicht Typo3) der Fachbereiche sind aktuell nicht erreichbar. Sowohl über die Adminschnittstelle (WebDAV) als auch im Internet (http(s)). Betroffene Webauftritt liegen auf der Ressource webdav2.hs-owl.de (Achtung: Nur hochschulintern erreichbar!).
  • Telefon Vermittlungsarbeitsplätze (VoIP) - Die jeweiligen Standorttelefonnummern sind aktuell von aussen nicht zu erreichen. Anrufer erhalten die Information „Diese Rufnummer ist uns nicht bekannt…“ bei der Wahl der folgenden Telefonnummern: +49 (0) 5261 702 0 für Lemgo, +49 (0) 5231 769 0 für Detmold und +49 (0) 5271 687 0 für Höxter.
  • Access Manager (Single Sign On, Shibboleth) - Eine Anmeldung an Diensten wie die DFN-Terminfindung, Bibliotheksdatenbanken, der DATEV-Zugang im FB7, etc. ist aktuell nicht möglich.
  • MS Sharepoint - Die "MS Sharepoint“-Dienste (Server) der Fachbereiche sind aktuell nicht erreichbar.
  • Gäste WLAN (Hotspot) - Das Gäste-Funknetzwerk „Hotspot" steht aktuell nicht zur Verfügung.
  • SISIS - Die Bibliothes-Software für die Verwaltung, Ausleihe und Rückabe aller Leihmedien steht aktuell nicht zur Verfügung. Dennoch können Sie vor Ort in der jeweiligen Bibliothek mittels schriftlicher Formulare Medien ausleihen und wieder abgeben.
  • VDI-Arbeitsplätze des S(kim) - Das Internetcafè in der Ebene drei Hauptgebäude 1.000 am Standort Lemgo, Recherchearbeitsplätze der Bibliotheken sowie zahlreiche Arbeitsplätze im Backoffice der Bibliothek sind aktuell nicht verwendbar (offline).
  • Sync&Share - Eine Verbindung zu den Sync&Share-Laufwerken ist aktuell nicht möglich. Das betrifft sowohl die Webschnittstelle https://store.hs-owl.de/ als auch die installierten Applikationen auf Computer, Smartphone und Tablet. Lediglich das Einbinden der Laufwerke über das SMB-Protokoll ist weiterhin möglich.

Wir arbeiten weiterhin mit Hochdruck an der Wiederinbetriebnahme aller noch gestörten Dienste und informieren Sie sobald einzelne oder alle Dienste wieder ordnungsgemäß zur Verfügung stehen.

Ansprechpartner

Telefon: +49 5261 702 2222
E-Mail: support(at)hs-owl.de