Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Tipps zum erfolgreichen Studienstart an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Online-Portal

Einschreiben für zulassungsfreie Studiengänge

E-Services

E-Services

Alle E-Services der Hochschule auf einen Blick: E-Mail-Zugang, eCampus, Studienplaner, Prüfungsverwaltung...

Wohnen in OWL

Wohnen in OWL

Alle Wohnheime und -angebote in OWL auf einen Blick.

Lehrpreis der Hochschule OWL

Exzellente Lehre ist ein Markenzeichen der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Sie räumt der Qualität der Lehre und der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung der Lehre einen sehr hohen Stellenwert ein. Seit 2009 würdigt das Präsidium der Hochschule OWL mit dem Lehrpreis das besondere Engagement von Lehrenden und macht deren Leistungen öffentlich sichtbar. Nominiert werden diese durch die Studierenden.

Die Verleihung erfolgt auf dem Herbstempfang, gemeinsam mit dem Forschungspreis. Der Lehrpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Das Preisgeld muss vom Preisträger für die Lehre eingesetzt werden.

Der Lehrpreis wird unter einem jährlich wechselnden Motto vergeben, das das Präsidium im Vorfeld festlegt. Im Jahr 2018 lautet das Motto „Kooperative Lehre“. Gesucht werden Lehrende, die ihre Veranstaltungen gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus dem eigenen oder einem anderen Fachbereich, gesellschaftlichen Akteuren oder der Wirtschaft gestalten und durch diese Kooperationen den Studierenden im besonderen Maße die Möglichkeit geben, einen Blick über den Tellerrand zu werfen.

Im Rahmen der Hochschulbefragung nominieren die Studierenden eine Professorin oder einen Professor aus ihrem Fachbereich. Die durch die Studierenden benannten Kolleginnen und Kollegen werden über die Nominierung in Kenntnis gesetzt und erhalten die Möglichkeit, sich um den Lehrpreis zu bewerben. Hierzu sind maximal sechs Seiten zu verfassen, die u.a. darlegen, inwiefern sie das benannte Motto erfüllen.

Diese Bewerbungen werden von einer Jury bewertet, die sich wie folgt zusammensetzt:

  • ein studentisches Mitglied (AStA-Vorsitz)
  • Preisträgerin oder Preisträger des Vorjahres
  • zwei Präsidiumsmitglieder (VP I + VPII)
  • ein externes Mitglied

Im Anschluss beschließt das Präsidium gemäß Vorschlag der Jury über den Preisträger. Die Preisverleihung findet im Oktober auf dem Herbstempfang statt.

Preisträgerinnen und Preisträger der letzten Jahre:

2017
Professor Ulrich Nether

2016
Professor Thomas Wittkop und Professorin Yvonne-Christin Bartel

2015
Professor Korbinian von Blanckenburg

2014
Professor Uwe Meier vom inIT

2013
Professor Wilfried Jungkind

2012
Professor Jan Schneider

2011
Professor Christoph Barth

2010
Professor Guido Falkemeier und Professor Adrian Riegel

2009
Professor Rainer Adams

2017: Professor Ulrich Nether
2016: Professor Thomas Wittkop und Professorin Yvonne-Christin Bartel
2015: Professor Korbinian von Blanckenburg
2014: Professor Uwe Meier
2013: Professor Wilfried Jungkind
2012: Professor Jan Schneider
2011: Professor Christoph Barth