Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Hier finden Studieninteressierte und Unternehmen erste Antworten auf die wichtigsten Fragen rund ums Duale Studium.

Studienverlauf


Beim Dualen Studium sind zwei Modelle zu unterscheiden: Die Studierenden machen entweder eine Berufsausbildung (ausbildungsintegrierend) oder erwerben durch studienbegleitende innerbetriebliche Praxis in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens eine zusätzliche Qualifikation (praxisintegrierend).

Betriebliche Berufsausbildung

Integration der betrieblichen Ausbildung in das Studium
Integration der betrieblichen Ausbildung in das Studium

Für die betriebliche Berufsausbildung (Facharbeiter/in oder Gesellen/in) wird unter Beteiligung der Industrie-, Handels- bzw. Handwerkskammer ein Ausbildungsvertrag zwischen Unternehmen und den Auszubildenden geschlossen. Eventuelle Einzelfragen sind mit der zuständigen Kammer zu klären.

Um zu ausreichenden betrieblichen Ausbildungszeiten zu kommen, beginnt diese Ausbildung mit einem Jahr Vorlauf zum Studium.

 

Studienbegleitende betriebliche Praxis (Modell Lippe)

Hierbei handelt es sich um eine studienbegleitende Integration in die betriebliche Praxis. Im Rahmen dieser betrieblichen Tätigkeit soll durch gezieltes Kennenlernen aller Arbeits- und Ausbildungsfelder Praxiserfahrung vermittelt werden.

Diese Variante kann ohne vorgelagerte Ausbildungszeit mit der kürzestmöglichen Studienzeit von sechs Semestern durchlaufen werden

Die Pflichtlehrveranstaltungen werden den Studierenden konzentriert an vier Tagen in der Woche angeboten. Der von Lehrveranstaltungen freie Tag steht für die betriebliche Ausbildung zur Verfügung.

 

Besonderheiten

  • Holztechnik
    Der Aufbau unterscheidet sich von den anderen dualen Studiengängen, da hier unter anderem nicht das Prinzip gilt, vier Tage in der Woche zu studieren und einen Tag im Ausbildungsbetrieb zu verbringen.
  • Landschaftsbau und Grünflächenmanagement
    Das Duale Studium umfasst acht Studiensemester und unterscheidet sich vom Aufbau her stark von anderen dualen Studiengängen. Beispielsweise sind von der Lehrzeit bereits mehrere Monate vor Studienbeginn in einem Ausbildungsbetrieb zu absolvieren.
  • Architektur und Innenarchitektur
    Bei diesen beiden Studiengängen sind Vollzeit-Studium, Praxissemester und Teilzeit-Studium miteinander kombiniert.