Verweis zur Startseite der Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Studienfinanzierung

Wer studiert, braucht Geld – nicht nur für Lernmaterialien und Bücher, oder eine gewisse technische Ausstattung, wie z. B. den Laptop, sondern auch für die Semesterbeiträge, die Wohnung, den Lebensunterhalt …

Die Einnahmequellen sind dabei vielfältig und reichen von der finanziellen Unterstützung durch die Eltern, über den Bezug von BAföG-Leistungen bis hin zum eigenen Einkommen durch Nebenjobs.

Flyer "Ein Studium finanzieren"

Vielen Studierenden ist gar nicht bewusst, welche unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten es gibt, welche davon für sie in Frage kommen, wo sie sich informieren können und eine umfassende Beratung in Anspruch nehmen können. Die Zentrale Studienberatung beantwortet gerne erste Fragen und vermittelt Ihnen hilfreiche Adressen.

Im Folgenden nennen wir Ihnen Ansprechpartner innerhalb und außerhalb der Hochschule, die Ihnen Fragen zur Studienfinanzierung beantworten können. Zudem haben wir für Sie hilfreiche Links zur Eigenrecherche zusammengestellt:

BAföG

BAföG steht BundesAusbildungsrderungsGesetz. Mit der staatlichen Ausbildungsförderung sollen junge Menschen eine Ausbildung finanzieren können, wenn sie oder ihre Familie dazu nicht in der Lage sind. Studierenden-BAföG wird in der Regel zur Hälfte als Zuschuss (Geschenk!) und zur Hälfte als zinsloses Darlehen gewährt. Von der Darlehenssumme muss man insgesamt maximal 10.000,- Euro zurückzahlen.

Flyer "BAföG aktuell"


BAföG-Anträge

Studierende der Hochschule Ostwestfalen-Lippe richten ihren Antrag an das Amt für Ausbildungsförderung des Studierendenwerks Bielefeld. Auch wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, ob Sie BAföG-berechtigt sind, stellen Sie bitte dennoch in jedem Fall einen Antrag!

BAföG-Anträge erhalten Sie


BAföG-Beratung

Campus Lemgo: Herr Brinkmann, donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr, Raum 1.120A
Campus Detmold: Frau Prange, donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr, Raum 4.004 an folgenden Terminen 25.10., 29.11., 13.12.2018 - weitere Termine folgen!

Eine persönliche Beratung findet nur in der Vorlesungszeit statt!

Stipendien

Die verschiedensten Organisationen vergeben Stipendien: Parteien, Kirchen, der Staat, Kommunen oder private Stiftungen. So sind neben guten Noten beispielsweise soziales Engagement in Politik, Kirchen, Sportvereinen oder Nachbarschaftshilfe von Bedeutung. Auch die Herkunft und finanzielle Lage des Elternhauses können Berücksichtigung finden.

Die Förderung durch ein Stipendium bedeutet nicht nur finanzielle Unterstützung: Zusätzlich werden noch Ferienakademien, Seminare, Workshops und Praktika angeboten, die weit über das Fachliche hinausgehen und Kontakte zur Berufswelt ermöglichen.

Die Stipendiensuche ist sehr individuell und bedarf einer intensiven Auseinandersetzung mit den jeweiligen Förderprogrammen. Nähere Informationen und weiterführende Links finden Sie hier.

OWL³ - die besten Köpfe für die Region

Die Hochschule OWL vergibt gemeinsam mit der Sybille und Hannes Frank-Stiftung Stipendien an besonders begabte Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Studium der Holztechnik oder der Produktionstechnik an der Hochschule OWL entscheiden. Die Förderung beträgt 1.000 Euro im Jahr für die Dauer des gesamten akademischen Ausbildungsweges und wird durch ein Mentoring der Stiftung begleitet.

Kontakt

Professor Martin Stosch
Tel.: 05261 - 702 5130
E-Mail: Martin.Stosch(at)hs-owl.de 

Studienkredite

Die meisten Studienkredite sind nicht dazu gedacht, darüber ein komplettes Studium zu finanzieren. Sie bieten neben dem Unterhalt durch die Eltern oder dem Einkommen durch einen Nebenjob eine weitere finanzielle Unterstützung. Sie können vor allem dann eine Option sein, wenn Sie Ihr Studium unabhängig von den Eltern fortsetzen möchten oder in der letzten Phase Ihres Studiums keine Zeit zum Jobben bleibt. Weil Sie bei einem Kredit immer mit Schulden in den Beruf starten, sollten Sie zuerst alle Alternativen prüfen. Wenn Sie sich für die Aufnahme eines Kredits entscheiden, lassen Sie sich von mehreren Instituten beraten, stellen Sie einen Kostenplan auf und vergleichen Sie die Angebote.

Beratungsangebot des Studierendenwerks Bielefeld
Studienabschlussdarlehen der Daka NRW
KfW-Studienkredit
CHE-Studienkredit-Test